FixFoto
Meckis Skripte


Hier sind von mir in VB programmierte Skripte zu finden.
Sie wurden zum größten Teil bereits im FF-Forum veröffentlicht. Zum Forum-Thema geht's über den entsprechenden Link.


Integration von FF-Skripten in FixFoto
  1. Datei / Importieren / Skript importieren
  2. Skript bzw. Zip-Datei mit Skript auswählen und öffnen
  3. Ansicht / Aufgabenbereich aktivieren
  4. Im Kontextmenü Skripte "Automatische Skript-Konfiguration" anklicken
  5. Nach der Konfiguration kann das integrierte Skript im Aufgabenbereich durch Doppelklick aufgerufen werden.

Skript MFDL_Sort   (nach Import im Aufgabenbereich unter 'Rahmen' zu finden)
ermöglicht die Rahmen der Standard-Datei MFDL.cfg alphanumerisch zu sortieren und Rahmen aus einer anderen Datei der Standard-Datei hinzuzufügen.

 Sortierung 
- Klein- und Großbuchstaben werden gleich behandelt
- Ä,Ö,Ü,ä,ö,ü werden sortiert wie Ae,Oe,Ue,ae,oe,ue.
 Rahmendatei
- Rahmen hinzufügen
  Bei Aktivierung werden Rahmen aus der darunter zu definierenden Datei der Standard-Datei hinzugefügt.

Thema im FF-Forum
Grundfunktion ist auch im Skript MFDL-Toolbox enthalten (siehe unten)

MFDL_Sort

Skript ImageInfo_To_Excel   (nach Import im Aufgabenbereich unter 'Dokumentation' zu finden)
überträgt die ausgewählten Daten in ein Excel-Tabellenblatt, Excel muss also installiert sein.

Einstellungen
- ausgewählte Bilder
- alle Bilder gemäß Bildfilter (s.unten)
- alle Dateien
Bei 'alle Bilder' und 'alle Dateien' können auf Wunsch die Unterverzeichnisse einbezogen werden.

Blattformat
Es ist wählbar, ob eine Formatierung erfolgt.
- Hoch- oder Querformat ist möglich.
- Die Seitenränder können zwischen 0,5 und 2,5 cm festgelegt werden.
- Die Tabelle kann auf Wunsch mit einem Gitter versehen werden.

Filterungen
- Der Bildfilter kann beliebig editiert werden, mit (S)tandard wird derStandard wieder hergestellt
- Bei aktivem Namensfilter muss der Text im Dateinamen enthalten sein (groß/klein beachten).

'x' oben rechts bricht das Skript ab.
'?' zeigt die vorliegende Erläuterung an.
'Alle Daten' wählt alle Daten aus.
'OK' startet die Ausgabe der Daten.





Thema im FF-Forum



Ab Version 4.10 mit Profiler-Skript
Damit können Einstellungen in bis zu 4 Profilen abgespeichert und ImageInfo_To_Excel mit den gespeicherten Einstellungen durch Anklicken der Symbole A, B, C oder D bzw. durch Tastenbetätigung von
A, B, C oder D aufgerufen werden.
Zur Anschauung werden vier Profile mitgeliefert, die aber leicht durch eigene Profile ersetzt werden können.

Imageinfo_to_Excel mit Profiler

Skript ImageInfo_To_CSV   (nach Import im Aufgabenber. unter 'Dokumentation' zu finden)
überträgt die ausgewählten Daten in eine CSV-Datei. Diese kann mit jedem Tabellenprogramm geöffnet werden.

Das Skript entspricht ImageInfo_To_XLS und wird verwendet, wenn ein anderes Tabellenprogramm als Excel benutzt wird. Die Formatierung muss allerdings im Tabellenprogramm selbst vorgenommen werden.

Anmerkungen:
- In der vorliegenden Version fehlt die Übertragung des Kommentartext.
- Als Trennungszeichen wird ein Semikolon  eingesetzt.

Die Zip-Datei enthält eine nähere Erläuterung im PDF-Format.

Ab Version 1.03 mit Kommentar und Geodaten.
Ab 1.04 mit Auswahl Original- und/oder Kleinbild-Brennweite


Imageinfo_to_CSV

Skript Farbwerte bestimmen   (nach Import im Aufgabenbereich unter 'TestScript' zu finden)

Das Skript dient zur Ermittlung von Farbwerten eines Punktes definiert durch X- und Y-Koordinate. Es kann aber auch eine Strecke vorgegeben werden, dessen Farbwerte in eine Excel-Tabelle übertragen werden. Damit kann z.B. eine Schärfebewertung erfolgen, wenn die definierte Strecke rechtwinklig zu einem Schwarz-Weiß-Wechsel verläuft.

nicht im FF-Forum veröffentlicht

Farbwert

Skript Exif / IPTC-Einträge   (nach Import im Aufgabenbereich unter 'Exif/IPTC' zu finden)

Das Skript erlaubt Einträge des Fotografennamen, des Copyrights vom Fotografen und des Copyrights vom Hersteller (Honorarempfänger) in die Exif- und / oder IPTC-Daten. Auch der dpi-Wert kann geändert werden.
Außerdem kann auf Wunsch der aktuelle Bildname als Exif-Kommentarzeile bzw. als IPTC-Objektname eingetragen werden.

Einträge
Hier die gewünschten Einträge markieren und eintragen.
Exif-Einträge sind bei JPG-Dateien möglich. Wenn kein Exif-Datensatz vorhanden ist,  kann dieser auf Wunsch angelegt werden (Exif anlegen wenn nicht vorhanden). IPTC-Einträge sind bei JPG- und TIF-Dateien möglich.
Die Zuordnung der Einträge ist wie folgt:
                          Exif-Zuordnung    | IPTC-Zuordnung
-------------------------------------------------------------
 Name Fotograf             Fotograf        | Writer/Editor
 Copyright Fotograf        Copyright1      | CopyrightNotice
 Copyright Hersteller      Copyright2      | Credit
 Originalname              Kommentar       | Objectname

nicht im FF-Forum veröffentlicht

Exif_IPTC-Einträge

Skript KeyWords   (nach Import im Aufgabenbereich unter 'Exif/IPTC' zu finden)

Keywords sind Schlüsselwörter, die in den IPTC-Daten eines JPG- oder TIF-Bildes abgespeichert werden können. Es sind  beliebig viele möglich mit jeweils maximaler Länge von 64 Zeichen (incl. Leerzeichen) nur begrenzt durch die maximal zulässige Größe des gesamten IPTC-Dateikopfes von 64 KB.

Das vorliegende FF-Skript dient dazu, Keywords in ausgewählten Bildern abzulegen und nach Bildern mit vorgegeben Keywords zu suchen.

Nähere Erläuterungen werden nach Anklicken des ? gegeben.


KeyWords

Skript Bildbeschnitt   (nach Import im Aufgabenbereich unter 'Rahmen' zu finden)

Wenn man ein Bild mit äußerem Rahmen vergrößert, wird dadurch in der Regel auch das Seitenverhältnis des Bildes geändert. Dies geschieht in FixFoto mit:
      - "Bildfläche vergrößern" und
      - "Bild um Farbe erweitern" in MFDL
Soll das vergrößerte Bild ein bestimmtes Seitenverhältnis haben, muss es vor der Rahmung entsprechend beschnitten werden. Mit dem Ziel dabei möglichst wenig zu  beschneiden, berechnet das vorliegende Skript die Schnittmaße.

nicht im FF-Forum veröffentlicht
Funktion ist auch im Skript MFDL-Toolbox enthalten (siehe unten)

Bildbeschnitt

Skript Seitenverhältnis  (nach Import im Aufgabenbereich unter 'Tools' zu finden)

Das Skript dient der Prüfung von Bildern auf Einhaltung eines bestimmtes Seitenverhältnis oder Formats.
Die zu kontrollierenden Bilder können in der Computeransicht oder in einer Bilderliste ausgesucht werden. Die Auswahl kann auch bei laufendem Skript geändert werden. Nach Ausführung des Skripts werden die nicht dem gewünschten Seitenverhältnis entsprechenden Bilder in eine virtuelle Bilderliste  geladen.
Außerdem wird auf Wunsch ein detailliertes Protokoll angezeigt. Hier ein Beispiel:


Seitenverhaeltnis

Skript MFDL-Muster (nach Import im Aufgabenbereich unter 'Rahmen' zu finden)

Das im Arbeitsfenster geladene Bild wird als Vorlage nacheinander mit den in der Rahmendatei abgespeicherten MFDL-Rahmen versehen und unter dem Rahmennamen ohne Exif-Daten mit einstellbarer JPEG-Qualität im Ordner für Rahmenmuster abgespeichert.

Die Vorlage sollte in etwa die Größe haben, wie die Bilder, die man später mit Rahmen versehen möchte.
Die Skriptgeschwindigkeit ist ab Version 3.01 unabhängig von der Vorlagenauflösung wenn eine Verkleinerung aktiviert ist.


MFDL-Muster

Skript MFDL-Toolbox (nach Import im Aufgabenbereich unter 'Rahmen' zu finden)

Vorhandene MFDL-Rahmen auflisten und diese
            - durchtakten mit Anzeige einer Vorschau incl. Lupenfunktion
            - Rahmen löschen, umbenennen, sortieren und verschieben
            - Umwandlung von Absolutwerten in Promillewerte und umgekehrt - auf Wunsch speichern
            - Prozentuale Skalierung - auf Wunsch speichern
            - Bild auf der Arbeitsfläche rahmen bzw., wenn nicht vorhanden,
               alle in der Computeransicht selektierten Bilder rahmen und diese speichern

Weitere Optionen:

Den aktuellen Rahmen per Editor zu modifizieren.
Dazu sollte man sich allerdings mit der Rahmenstruktur auskennen. Eine Übersicht dazu ist hier zu finden.

Über einen Assisten ist es möglich, das Bild vor der Rahmung so zu beschneiden, dass nach der Rahmung ein vorher gewähltes Format erreicht wird.




MFDL-Toolbox

Skript Gitter (nach Import im Aufgabenbereich unter 'Tools' zu finden)

Es wird ein Gitter gemäß den gemachten Vorgaben gezeichnet.
Das Gitter kann mit Bearbeiten/Rückgängig bzw. der Tastenkombination Strg + Z wieder gelöscht werden.


Gitter

Skript ScaleAll (nach Import im Aufgabenbereich unter 'Skalieren' zu finden)

Das Skript dient vorrangig zur Verkleinerung großer Mengen von Bildern.

Es werden alle ausgewählten Dateien darauf überprüft, ob es sich um BMP-, JP2-, JPG-,JPEG-, PNG-, oder TIF-Bilderdateien handelt. Diese werden nach den gemachten Vorgaben skaliert und abgespeichert.


ScaleAll

Skript Kacheln (nach Import im Aufgabenbereich unter 'Effekte' zu finden)

Das Skript dient der Kachelung des geladenen Bildes mit verschiedenen Transparenzen. Auch die Umrandung der einzelnen Kacheln mit einer wählbaren Farbe ist möglich. Beides kann einzeln oder zusammen angewendet werden.


Kacheln

Skript Kachelschatten (nach Import im Aufgabenbereich unter 'Effekte' zu finden)

Das Skript dient zur Kachelung des aktiven Bildes mit oder ohne Schattenbildung bei den Fugen und ab Version 2.00 mit oder ohne abwechselnder Transparenz der Kacheln.

Ist 'Fugen mit Schattenbildung' aktiviert, wird in den Fugen ein Schatten  mit Lichtquelle von links oben erzeugt.
Ist 'Fugen mit Schattenbildung' nicht aktiviert, werden flache Fugen in Fugenfarbe erzeugt.

Die Kacheln können auf Wunsch mit  Transparenz versehen werden, wobei der Transparenzwert ab Version 2.05 begrenzt werden kann.
Dabei kann gewählt werden zwischen
 - wechselnder Auswahl
 - zufälliger Auswahl
 - zufälligen Werten
 - und ab Version 2.04 ist auch gezielte Auswahl möglich

Ab Version 3.00 kann man nicht nur quadratische Kacheln erzeugen sondern durch Vorgabe der Kachelanzahl in der Vertikalen auch rechteckige Kacheln.


Kachelschatten

Skript Exif_IPTC_Std+KeyWords (nach Import im Aufgabenbereich unter 'Exif/IPTC' zu finden)

Das Skript ist eine Zusammenfassung der Skripte Exif/IPTC-Einträge und KeyWords (siehe oben).
Es können damit gleichzeitig Standardeinträge für den Fotografennamen, das Copyrights des Fotografen und das Copyrights vom Hersteller (Honorarempfänger) in die Exif- und / oder IPTC-Daten und Keywordeinträge für Schlagworte in den IPTC-Daten vorgenommen werden.
Außerdem kann auf Wunsch der aktuelle Bildname als Exif-Kommentarzeile bzw. als IPTC-Objektname eingetragen und das Bild nach dem Exif-Lagesensor gedreht werden.
Weiterhin können vorhandene Keywords gesammelt und nach Bilder ausgewählter Keywords gesucht werden.

nicht im FF-Forum veröffentlicht
Abbild vergrößern

Exif/IPTC-Std. + Keyword-Einträge

Skript Deinstallation (nach Import im Aufgabenbereich unter 'Tools' zu finden)

 Das Skript dient der Deinstallation von FF-Skripten
 In der Skriptliste werden alle installierten FixFoto-Skripte zum Löschen angeboten, außer dem vorliegenden Skript 'Deinstallation'. Man wählt aus der Liste das zu löschende Skript aus und betätigt 'Löschen'. Daraufhin wird angeboten, alle im Skriptverzeichnis vorhandenen zip-Archive (außer 'Deinstallation.zip') in einem auszuwählendem Verzeichnis zu sichern. Anschließend werden die Archive aus dem  Skriptverzeichnis entfernt.
 Das ausgewählte Skript selbst wird im Skriptverzeichnis gelöscht. Die FixFotoScript.ini wird bereinigt und damit die Löschroutine abgeschlossen.




Deinstallation

Skript Wasserzeichen (nach Import im Aufgabenbereich unter 'Effekte' zu finden)

Das Skript überlagert das aktive Bild flächig mit sich wiederholendem Text.

Text, Textfarbe, Schriftart, Schriftschnitt, Schriftstärke, Schriftgröße, Transparenz und Varianten der Verteilung mit diversen Faktoren können gewählt werden.

Eine Vorschau erlaubt die Kontrolle der Einstellungen.

Thema im FF-Forum
Copyrightüberlagerung - ab Version 2.00 umbenannt in Wasserzeichen 



Abbild vergrößern

Wasserzeichen

Skript Bildrand (nach Import im Aufgabenbereich unter 'Skalieren' zu finden)

Funktion:  - Gewünschte Bildgröße aus einem der installierten Belichterprofile aussuchen
                - Ränder definieren in mm und Farbe auswählen
                - Ausschneidedialog mit berechneten Schnittwerten wird aufgerufen zum manuellen Ausschneiden
                - Alternativ erfolgt ab Version 2.00 die Anpassung durch Randvergrößerung oder Verzerrung
                - Ränder werden hinzugefügt
                - Es wird skaliert nach Punktdichte gemäß gewähltem Belichterformat
                - Die Punktdichte wird in die Bildinformation eingetragen

Bildbeispiel:              Bildrand_Beispiel

Thema im FF-Forum



Bildrand

Skript Collage+ (nach Import im Aufgabenbereich unter 'Rahmen' zu finden)

Die ausgewählten Bilder werden zu einem Bild zusammengefügt. Dabei wird ein Rahmen um die einzelnen Bilder gelegt.


Das Skript ist eine Weiterentwicklung des Skript Collage 1.6 von Lui (13.10.2006).


Thema im FF-Forum


Ab Version 3.26 mit Profiler-Skript
Damit können Einstellungen in bis zu 4 Profilen abgespeichert und Collage+ mit den gespeicherten Einstellungen durch Anklicken der Symbole A, B, C oder D bzw. durch Tastenbetätigung von
A, B, C oder D aufgerufen werden.
Zur Anschauung werden vier Profile mitgeliefert, die aber leicht durch eigene Profile ersetzt werden können

Collage

Skript Formatnormierung (nach Import im Aufgabenbereich unter 'Skalieren' zu finden)

Bilder werden  auf ein festzulegendes Format normiert, vorzugsweise ein Querformat. Dabei werden die Bilder beschnitten, fehlende Bereiche durch einen Rahmen ersetzt oder verzerrt und danach proportional skaliert. Auf Wunsch können dabei zwei Bilder zu einem Bild zusammengefasst (Beispiel siehe unten) oder Bilder mit Freiflächen zur Beschriftung versehen werden, z.B. für Glückwunschkarten.
Tipp: Man kann mit dem Skript Seitenverhältnis ab Version 2.07 sehr einfach die hochformatigen Bilder aus einem Verzeichnis ausfiltern indem man auf Querformat testet und die nichtkonformen Bilder in eine Bilderliste übertragen lässt. In dieser Liste ordnet man die Bilder durch Verschieben paarweise wie gewünscht an und führt dann das Skript Formatnormierung mit "Anordnung paarig" aus.

Thema im FF-Forum

Bildbeispiel für paarige Anordnung:                    Formatnormierung

Formatnormierung

Skript Stapelbeschnitt (nach Import im Aufgabenbereich unter 'Tools' zu finden)

Bilder werden  auf ein festzulegendes Seitenverhältnis beschnitten.

Für jedes ausgewählte Bild wird der Dialog Ausschneiden mit den dem gewählten Seitenverhältnis entsprechenden Schnittmarken aufgerufen. Diese können nach Belieben verschoben und proportional verändert werden. Zur Orientierung kann eine Markierung aus einer Liste ausgewählt werden, die dann innerhalb der Schnittmarken eingeblendet wird.


Stapelbeschnitt

Skript Folder_Delete (nach Import im Aufgabenbereich unter 'Tools' zu finden)

Das Skript  dient zum Löschen des aktuellen Bildordners mit allen Dateien.

Voraussetzung zum Löschen eines Ordners ist, dass keine Unterordner existieren. Diese müssen ggf. zuerst gelöscht werden.
Anzahl und Namen der Dateien, die mit dem Ordner unwiederbringlich gelöscht werden, werden aufgelistet. Eine spätere Wiederherstellung über den Papierkorb ist nicht möglich.


Folder_Delete

Skript Buntstiftzeichnung (nach Import im Aufgabenbereich unter 'Effekte' zu finden)




Buntstiftzeichnung

Skript Triptychon+ (nach Import im Aufgabenbereich unter 'Effekte' zu finden)

Das Skript unterstützt die Erstellung eines Triptychons

Das geladene Bild wird in drei Teile geteilt. Dabei ist über eine Vorschau einstellbar:
     - Fugenbreite in Promille der Bildbreite
     - FugenFarbe
     - Fugen mit oder ohne Schattierung, mit oder ohne Versatz
     - Breite des Mittelteils in Promille der Bildbreite
       wobei die Teile links und rechts immer der halben Restbreite entsprechen


Triptychon+

Skript Bilddaten nach Word/Excel (nach Import unter 'Dokumentation' zu finden)

Die Daten ausgewählter Bilder werden in eine Worddatei oder eine Exceltabelle übertragen.

Bei der Übertragung nach Word  werden  pro Zeile ein bis acht Bilder nebeneinander dargestellt und darunter die vom Benutzer bestimmten Bilddaten aufgelistet..
Wird als Ausgabeziel die Exceltabelle gewählt, werden für jedes Bild die Daten in die Zeile einer Tabelle übertragen. In der ersten Spalte wird das Bild der Zeile als Popup dargestellt, wenn man den Mauscursor darüber führt.

Die zu zeigenden Bilddaten und deren Reihenfolge werden in einer ini-Datei festgelegt. Über den Befehl "Editor" wird diese Datei aufgerufen und kann nach den in der Datei nachzulesenden Regeln angepasst werden. Nach einer Änderung muss man diese unbedingt abspeichern und den Editor wieder schließen.

Voraussetzung ist eine installierte Word- bzw. Excel-Software von Microsoft, mindestens Version 2000.


Bilddaten

Skript ScalePrint (nach Import unter 'Skalieren' zu finden)

Das Skript dient dazu, Fotos für den Bilderdienst vorzubereiten.

Die Größenbestimmung erfolgt entweder über die Vorgabe einer Kantenlänge oder durch Beschnitt auf eine Bildgröße, die aus einem Belichterprofil ausgewählt werden kann. Die ausgewählten Bilder werden entsprechend skaliert.



ScalePrint

Skript Textlink (nach Import unter 'Tools' zu finden)

Man kann die Webadresse eines Bildes und /oder einen beliebigen Text und den dazu gehörigen Link eingeben. Dem Bild kann ein Link zugeordnet werden und beim Text kann man  die Schriftgröße festlegen und die Schriftschnitte Fett und/oder  Kursiv wählen.
Optional kann erzwungen werden, dass die Links auf einer neuen Seite zu öffnen sind.

Mit "HTML-Code erzeugen" wird dieser angezeigt und dann mit OK in die Zwischenablage übernommen.



Textlink

Skript Albumaufruf (nach Import unter 'Tools' zu finden)

 Das Skript dient zum Aufruf des mit Albummaker erzeugten Albums aus FixFoto heraus.
 Man kann wählen zwischen Albumaufruf  "aus Verzeichnis" und "aus Bilderliste".
Dabei muss das Verzeichnis bzw. die Bilderliste aus der das Album erzeugt wurde, aktiviert sein.



Albumaufruf

Skript WebSchatten (nach Import unter 'Effekte' zu finden)

Wird ein Foto mit einem Schatten versehen, wird zwangsläufig die Bildfläche vergrößert. Bei Veröffentlichung von Bildern im Web will man aber meist die maximale Kantenlänge des Bildes selbst bestimmen. Bei den Fotowettbewerben im FixFoto-Forum ist z.B. die längste Seite der Bilder auf  800 px begrenzt.
Mit dem Skript WebSchatten können Fotos unten rechts mit einem Schatten versehen und für die fertigen Bilder mit dem erzeugten Schatten der Wert für die längste Seite in px vorgegeben werden.

Wenn nur das aktive Bild auf der Arbeitsfläche bearbeitet werden soll, kann auf Wunsch das Skript direkt bei Start mit den bestehenden Einstellungen ausgeführt werden. Will man die Einstellungen ändern, muss dann bei Start durch Doppelklick die  Shift  -Taste festgehalten werden.


Web-Schatten

Skript Schlagwortübertragung (nach Import unter 'Tools' zu finden)

Sind in einem Zielordner Bilder abgelegt, die den gleichen Namen haben, evtl. mit Zusätzen, wie die im Quellordner, können die Schlagwörter von den Bildern im Quellordner in die Bilder des Zielordners übertragen werden. Eine typische Anwendung dafür ist gegeben, wenn z.B. im Quellordner die Originale abgelegt sind und im Zielordner die bearbeiteten Bilder.
Ein "zusätzliches Schlagwort" kann hinzugefügt werden, um beispielsweise bearbeitete Bilder zu kennzeichnen.



Schlagwortübertragung

Skript Metadatenübertragung (nach Import unter 'Tools' zu finden)

Sind in einem Zielordner Bilder abgelegt, die den gleichen Namen haben, evtl. mit Zusätzen, wie die im Quellordner, können ausgewählte Metadaten von den Bildern im Quellordner in die Bilder des Zielordners übertragen werden. Eine typische Anwendung dafür ist gegeben, wenn z.B. im Quellordner die Originale abgelegt sind und im Zielordner die bearbeiteten Bilder.

Die Auswahl der Exif- und IPTC-Daten erfolgt über separate Menüs.



Metadatentransfer

Skript Missing Image (nach Import unter 'Tools' zu finden)

Zweck des Skripts:
Suche nach fehlenden, bearbeiteten Bildern in einem zweiten Ordner.

Voraussetzung:
Die Bilder im zweiten Ordner müssen im Namen den Stammnamen der Bilder im aktuellen
Ordner enthalten. Sie dürfen aber beliebige Zusätze enthalten.


Missing Image

Skript Runde Ecken (nach Import unter 'Effekte' zu finden)

Zweck des Skripts:
Das aktive Bild auf der Arbeitsfläche mit "runden" Ecken versehen.

- bei größerem Radius wird dieser auf die Hälfte der kürzeren Seite begrenzt
- bei Radius >= 1000 wird die größtmögliche Vignette als Maske verwendet


Runde Ecken

Skript Dateierweiterung Groß/Klein (nach Import unter 'Tools' zu finden)

Zweck des Skripts:
Verlustfreie Änderung der Dateierweiterung von Großbuchstaben in Kleinbuchstaben und umgekehrt.


Dateierweiterung Groß/Klein

Skript Bilder sammeln (nach Import unter 'Bilderlisten' zu finden)

Zweck des Skripts:
Mit Hilfe des Skripts können Bilder aus geeigneten Anwendungen heraus gesammelt und dann in eine FixFoto-Bilderliste zur weiteren Bearbeitung übertragen werden.

Als geeignete Anwendungen wurden getestet:
  • Windows-Dateiexplorer
  • Faststone Image Viewer
  • Windows Live Fotogalerie
Es sind aber sicher auch weitere Programme nutzbar. Im Prinzip müssten das alle Programme sein, in denen über das Kontextmenü ein Bild kopiert werden kann.

Beim Erststart des Skript wird die erforderliche Verknüpfung auf dem Desktop angelegt auf die dann die zu sammelnden Bilder gezogen werden können. FixFoto muss dabei nicht geöffnet sein.


Drag & Drop

Skript Duplikate löschen (nach Import unter 'Bilderlisten' zu finden)

Zweck des Skripts:
Mit dem Skript können Duplikate in einer ausgewählten Bilderliste oder in allen Bilderlisten aufgespürt und entfernt werden. Bei der Suche in allen Listen werden die Duplikate nicht listenübergreifend gesucht, sondern nacheinander jeweils in einer Liste.

Wird das Skript bei festgehaltener Shift-Taste gestartet, erfolgt sofort die Duplikatssuche in allen Bilderlisten ohne Anzeige des Skriptdialogs.


DoubleDelete - Dialog

Skript Bilder ausrichten (nach Import unter 'Tools' zu finden)

Zweck des Skripts:
Bilder einer Belichtungsreihe aus der Hand werden gegeneinander ausgerichtet.



BildAusrichtung

Skript dpi-checker (nach Import unter 'Tools' zu finden)

Zweck des Skripts:
Es kann überprüft werden, ob mit einer vorgebbaren Punktdichte eine bestimmte Ausgabegröße mit auswählbaren Bildern realisierbar ist. Auch das Setzen eines dpi-Wertes ist möglich.
Außerdem kann man sich Bild für Bild den gesetzten dpi-Wert, die Pixelgröße und die sich daraus ergebende maximal Bildgröße ansehen.



dpi-checker

Skript Overlapped (nach Import unter 'Rahmen' zu finden)

Das Skript dient der Erstellung einer Collage mit ausgewählten Bildern. Sie werden in Zeilen und Spalten angeordnet und in der Höhe zeilenweise normiert auf das jeweils niedrigste Bild.  Die Bilder überlappen sich um einen einstellbaren Wert. Statt der Überlappung sind auch farbige Zwischenräume möglich.

Es ist mindestens FixFoto-Version 3.40 erforderlich.


Overlapped

Skript ImageBackup (nach Import unter 'Tools' zu finden)

Das Skript dient der Erstellung und Aktualisierung von Backups eines Ordners mit Unterordner
inklusive ihrer Dateien. Beim ersten Backup werden alle Dateien der gewählten Quelle zum gewählten Ziel kopiert und dabei das Archivbit jeder Datei zurück gesetzt. Werden vorhandene Dateien bearbeitet, setzt das WINDOWS-Betriebssystem das Archivbit neu. Beim nächsten Backup bei gleicher Quelle und demselben Ziel werden nur noch alle neuen Dateien und die bearbeiteten Dateien mit gesetztem Archivbit kopiert.


Imagebackup

Skript Listengenerator (nach Import unter 'Bilderlisten' zu finden)

Das Skript dient dazu, für ausgewählte Bilder Listen abhängig vom Aufnahmedatum zu erzeugen. Die Auswahl erfolgt durch Markierung von Bildern im aktuellen Computerverzeichnis.

Es kann festgelegt werden, ob jedes Aufnahmedatum oder nur Aufnahmedaten, die in einem definierbarem Datumsbereich liegen, akzeptiert werden.
Es können wahlweise virtuelle Listen oder Verzeichnislisten generiert werden.. Bei den Verzeichnislisten kann optional festgelegt werden, dass nur Verzeichnisse und keine Listen angelegt werden.
Generell kann für Bilder, die kein Aufnahmedatum enthalten, eine separate Liste erzeugt werden.

Thema im FF-Forum


Listengenerator

Skript Transparenz (nach Import unter 'Effekte' zu finden)

Das Skript dient der Herstellung von Vorlagen für Grußkarten und Ähnlichem.
Das Bild der Arbeitsfläche wird mit einer transparenten Folie abgedeckt. Farbe und Transparenz der Folie sind einstellbar.
Bei der minimalen Transparenz ist nur noch die Folie zu sehen, bei maximaler Transparenz nur das Bild. Will man die Transparenz als Zahl vorgeben, ist das nach Anklicken des %-Zeichens möglich.


Transparenz

Skript KeywordsToClipboard (nach Import unter 'IPTC' zu finden)

Das Skript sammelt vorhandene Schlüsselworte (Keywords) eines in das Arbeitsfenster (Standard) geladenen Bildes bzw. des ersten markierten Bildes im Computerverzeichnis (Konstante Arbeitsfenster im Skript auf false setzen) und bildet daraus eine durch Kommata getrennte Schlüsselwort-Kette, die in die Zwischenablage kopiert wird.



KeywordsToClipboard

Skript GeoCollection (nach Import unter 'GPS' zu finden)

Mit dem Skript kann man GPS-Daten sammeln um sie später in ausgewählte Bilder einzutragen. Zum Sammeln übernimmt man vorhandene Daten aus Bildern oder Daten eines beliebigen Orts aus der Internetseite Google Maps. Bei der Übernahme wird angeboten, die Daten zu benennen. Dann werden sie alphabetisch sortiert in die GPS-Liste eingetragen und abgespeichert. Um GPS-Daten zu kontrollieren, kann man sich diese mit einem Doppelklick auf einer Karte anzeigen lassen.
Zum Eintragen von GPS-Daten wählt man die Bilder, bei denen das geschehen soll aus, markiert eine Date in der GPS-Liste und betätigt dann Eintragen.

Achtung:
Vor der Anwendung unbedingt die Kurzbeschreibung, erreichbar über das ?, lesen. Das gilt besonders für die Übernahme von GPS-Daten über Google Maps.


GeoCollection

Skript Schlagworteintrag (nach Import unter 'IPTC' zu finden)

Einfach und schnell Schlagworte in die IPTC-Daten markierter Bilder des Computerverzeichnisses eintragen bzw. löschen.


Schlagworteintrag

Skript Schlagworteditor (nach Import unter 'IPTC' zu finden)

Schlagworte können geändert, gelöscht und ergänzt werden. Mit Aufruf des nächsten Bildes wird, wie bei den Bildinformationen in FixFoto, der aktuelle Zustand gespeichert.
Außerdem kann man in allen ausgewählten Bilder im rechten Teil des Dialogs Schlagworte in einem Rutsch einfügen bzw. löschen.


Schlagworteditor

Skript Bannerschrift (nach Import unter 'Effekte' zu finden)

Mit dem Skript können zweifarbeige, attraktive Schriftzüge generiert werden. Der fertige Schriftzug kann kopiert und beispielsweise in eine andere Bild eingefügt werden.


Bannerschrift